Akutbegleitung Primi Passi - Erste Schritte

Sie erreichen uns im Notfall telefonisch:
München (S-Bahn Bereich)
 0173 / 37 79 796
täglich 8:00 - 20:00 Uhr
auch am Wochenende

Primi Passi Flyer München 

 
Region Oberland
0175 / 420 60 14
täglich 9:00 - 19:00 Uhr
auch am Wochenende
Primi Passi Flyer Oberland

 

Unsere Begleiter arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.
Das Angebot ist kostenlos.

Der Tod des eigenen Kindes verändert unser Leben von einer Sekunde zur anderen. Nichts ist mehr wie es war und wird auch nie wieder so sein.

Eltern und Geschwister stehen in diesen Tagen häufig unter Schock. In den ersten Tagen und Wochen sind sie eigentlich ganz auf sich alleine gestellt und werden geradezu überrollt von einer Flut an Entscheidungen und  Anforderungen, die mit dem letzten Abschied des Kindes und der Alltagsrealität zu tun haben.

Es gibt nur diesen letzten Abschied und die entsprechenden Erinnerungen daran. Durch die Aussagen betroffener Eltern wurde deutlich, wie wichtig eine frühzeitige Unterstützung in dieser Krisensituation ist. Es geht um unwiederbringliche Momente in dieser ersten Zeit, die wichtig sind für einen heilsamen und gesunden Trauerprozess. Dazu gehört u.a.:

  • Ein letztes Leb-Wohl sagen zu dem geliebten Kind
  • Den Abschied gestalten
  • Die Gestaltung der Trauerfeier
  • Das Einbeziehen von Geschwisterkindern

Wir unterstützen Sie in Ihrer eigenen Handlungsfähigkeit denn:
Sie sind und bleiben Eltern ihres Kindes und wissen genau, was Ihnen hilfreich sein kann für Ihren weiteren Trauerprozess. Sie sollten sich nichts aus der Hand nehmen lassen,  was sie nicht wollen, und sich nicht unter Zeitdruck setzen lassen.

(c) I. Götz

Unser Team

Wir sind in der Regel selbst betroffene Mütter und Väter bzw. haben selbst Erfahrungen mit dem Tod eines geliebten Menschen.

Wir wissen aus eigener Erfahrung wie bedeutsam eine frühzeitige kompetente Unterstützung sein kann.

Wir arbeiten ehrenamtlich für den Verein Verwaiste Eltern München e.V., weil wir etwas von dem, was wir erfahren haben, weitergeben möchten.

Wir haben eine Trauerbegleiterausbildung und eine regelmäßige Supervision für die eigene Psychohygiene.

Wir stehen Ihnen als Gesprächspartner zur Verfügung und können manche Hilfestellung geben, da wir nicht aktuell betroffen sind, den Schmerz aber kennen.

Wir begleiten Sie einfühlsam auf Ihrem schweren Weg,  wir können Ihnen aber die Schritte, die zu gehen sind, nicht abnehmen.

Wir begleiten Eltern, Geschwister und Großeltern auf Anfrage, unabhängig vom Alter des verstorbenen Kindes und der Todesursache. Wir kommen zu Ihnen nach Hause, ins Krankenhaus usw. oder können uns mit Ihnen auch an der Geschäftstelle der Verwaisten Eltern treffen. Unsere Begleitung ist zeitlich begrenzt und geht in der Regel bis zu 6 Wochen.

 

Artikel in der Zeitschrift Trauma; Heft 2, 2015, Download als pdf

www.asanger.de/zeitschriftzppm/online-archiv/2015/heft-2-2015  

Download: Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung



Vorhergehende Seite: Für Trauernde
Nächste Seite: Beratung

Suche …

Suche auf allen Seiten der Verwaisten Eltern München

Geben Sie einfach einen Suchbegriff ein und drücken Sie auf „Suchen“.

×

Pinwand

Kontakt Geschäftsstelle

Telefon: 089-480 88 99 0

Bürozeiten: Mo-Fr 8 -12 Uhr, Infoflyer

Primi Passi - Akutbegleitung im Münchner S-Bahn-Bereich

Telefon: 0173-377 97 96

Täglich von 8 bis 20 Uhr

Mitglied werden

Ihre Mitgliedschaft unterstützt unser Anliegen!

Website der Trauernden Geschwister München

News

erstellt am 12.05.17

Einladung zum Fachtag Tragen - Ertragen - Mittragen Samstag 14.10.17 im Klinikum Rechts der Isar, Anmeldung hier

erstellt am 20.02.17

Im Rahmen dieser Ausstellung zeigen acht Mütter, die ihre Kinder durch den Tod verloren haben, ihre Werke. Im kreativen Ausdruck haben sie eine Möglichkeit gefunden, ihren Gefühlen und Gedanken Gestalt und Form zu geben. Flyer

Termine

22. Juli 2017
Münchner Selbsthilfetag
29. Juli 2017
Trauercafé
31. Juli 2017
Treffen für Längerbetroffene
weiter ›